Warning: Declaration of WPFacebookRestClient::call_method($method, $params = Array) should be compatible with & FacebookRestClient::call_method($method, $params = Array, $force_read_only = false) in /homepages/20/d542653372/htdocs/blog/wp-content/plugins/fbconnect/fbConfig.php on line 35

Warning: Use of undefined constant LVPISWP28 - assumed 'LVPISWP28' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d542653372/htdocs/blog/wp-content/plugins/lightview-plus/lightview-plus.php on line 109
iPhone App: WikiMe | Dirk Osada
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/20/d542653372/htdocs/blog/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/20/d542653372/htdocs/blog/wp-includes/post-template.php on line 284
Suche
Suche Menü

iPhone App: WikiMe

Wie angekündigt (diejenigen die im Twitter mitlesen wissen es) hier nun die Beschreibung von WikiMe. 
WikiMe (iTunes Link) nutzt die GPS Fähigkeiten des Iphone um mit einem Klick alle relevanten Artikel in Wikipedia darzustellen, die sich auf den derzeitigen Standort beziehen.

Ganz interessant wenn man unterwegs ist und in einer fremden Stadt einfach mal schauen will, was sich in der Umgebung bietet.
Dabei lässt sich einstellen, in welchem Umkreis um den aktuellen Standort nach Artikeln gesucht werden soll. Der Preis von 0,79 Euro ist definitiv gerechtfertigt.
Aber auch bei sich zuhause lohnt es sich mal WikiMe zu nutzen. Mitunter erfährt man dort Dinge, die man vorher nicht wusste.

Beispiel Voerde:
Es wird ein Artikel bei Wikipedia angezeigt über den Sender in Ginderich (Wesel). Bis Dato wusste ich nicht das der 320 m hoch ist und damit das höchste Bauwerk in NRW.

Flattr this!