Suche
Suche Menü

Lenkdrachen die Zweite

Nachdem ich mir im September 2011 mal einen Lenkdrachen gegönnt hatte, habe ich das „neue Zweithobby“ leider schnell aus den Augen verloren.
Irgendwie hatte ich doch nicht so den Zug danach, mich richtig in die Thematik einzulassen und daher staubte der Kite dann lange zu.
In den letzten Wochen jedoch, kam mir das Kiten immer öfters wieder in den Kopf. Ab und an mal etwas im Drachenforum gelesen, mir ein paar Videos angeschaut, etwas informiert über den derzeitigen Stand der Dinge.
Fest stand dann schnell, dass wenn noch ein Drachen, dann eine Matte, kein Stabdrachen. Den hatte ich ja schon. Luca war auch angetan vom Drachen steigen lassen und da der Herbst vor der Türe stand, sind wir dann kurzerhand nach Wuppertal gefahren, zu Aufwind.
Dort haben wir dann den Spiderkites Amigo 2.05 erstanden.
Dann sind wir zur Halde Norddeutschland gefahren, schließlich sollte das >Ding ja auch in die Luft gebracht werden. Da an dem Tag wenig Wind war, dachte ich mir wenn irgendwo Wind, dann auf einer Halde. Und die Halde Norddeutschland ist bekannt unter Drachenfliegern.
Oben angekommen dann die Ernüchterung. Kaum Wind. Trotzdem versuchten wir die Matte in die Luft zu bekommen. Das war aber fast unmöglich. Kurze Flugeinheiten von 2- 3 Minuten, das war es dann auch schon.
Mit dem Elliot Jetstream klappte es etwas besser, aber auch der blieb nicht lange in der Luft.
Etwas frustriert machten wir uns auf den Heimweg.
2 Tage später gab es dann noch eine Zugabe. Bei Elliot in Xanten habe ich dann noch die Spiderkites Wasabi 1.5 geholt. Kleiner, schneller und wendiger als die Amigo 🙂

Heute war dann endlich auch Wind und wir konnten die Matten in die Luft bringen

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Login with Facebook:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.