Suche
Suche Menü

Buch: Taube Nuss – Alexander Görsdorf

Anfang September, direkt nachdem das Buch erschienen ist, habe ich mir „Taube Nuss“ zugelegt.
Grund war auch, dass der Autor Alexander Görsdorf ein CI trägt. Bei sollte ja auch die Implatierung eines Cochlea Implantat (CI) anstehen.
Hier die Buchbeschreibung:

Alexander Görsdorf ist schwerhörig, und Schwerhörigkeit sieht man nicht. Deshalb erlebt er im Alltag eine Menge Skurriles. Die von ihm am häufigsten gestellte Frage: «Wie bitte?» Trotzdem stand er schon oft mit einem undefinierbaren Heißgetränk in der Kaffeebar, weil er die Rückfragen des Kellners nicht verstanden hatte. Immerhin: Frauen stehen auf ihn, weil er ihnen auf die Lippen schaut wie kein anderer. Seine Schwerhörigkeit führt Alexander Görsdorf immer wieder in schräge Situationen, aber auch in fremde Länder und schließlich unters Messer der Hightech-Medizin.

Ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch mal zu lesen. Es bietet viele Einblicke in die Welt derer, die schlecht hören können. Es ist humorvoll geschrieben und sehr kurzweilig zu lesen.
Man findet keine dieser langweiligen Erklärungen über Schwerhörigkeit und dem warum und wieso dazu.
Es sind einfach Episoden aus dem Leben die beschrieben werden.
Diejenigen die schwerhörig sind, werden sich in dem beschrieben wieder finden.
„Normal“ Hörende werden oft erstaunt sein, und vieles danach besser verstehen können was im Umgang mit Schwerhörigen hilfreich sein wird.

Sehr interessant ist auch sein Blog. Dort findet man auch Videos seiner Lesungen zum Buch.
Hier ein Beispiel (Klick)

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung

Flattr this!

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Empfehlung! Freut mich sehr, dass Dir das Buch gefallen hat : )

  2. Ich kann ja auch sehr viel von dem geschriebenen nachvollziehen 🙂
    Ich finde es echt Klasse geschrieben.

Kommentare sind geschlossen.