Suche
Suche Menü

Sportics League

Ab und an konnte man hier im Blog den Begriff “Sportics” bzw “Sportics League” lesen. Angekündigt habe ich auch schon das ich mal etwas darüber schreibe.
Jetzt soll es auch endlich soweit sein ;)

Sportics was?
Sportics ist ein Webdienst, mit dem man seinen Sport dokumentieren kann.
Auf der Webseite kann bei “über uns” lesen:
“Der Weg vom Sport zum Computer ist zu lang. Sportics verkürzt und vereinfacht diesen Weg Schritt für Schritt. Am Ende wird ihn niemand mehr zu Fuß gehen müssen. Das ist unsere Vision von Online Sports …

Wir sind ein Team aus technikaffinen und sportbegeisterten Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Softwaredienste für den Breitensport zu bieten, die den sportlich aktiven Menschen konsequent in den Mittelpunkt stellen. Egal, ob Gesundheit, Spaß oder Leistung bei dir im Vordergrund stehen. Kein Gerät, keine Sportart und keine Sportphilosophie soll Voraussetzung sein, um Sportics für seinen Sport zu nutzen. Du allein entscheidest – denn es ist dein Leben und dein Sport. “

Soweit zu Sportics allgemein. Ich bin auf den Dienst aufmerksam geworden, als ich ein neues iPhone-App gesucht habe, um live im Internet übertragen zu können, wo ich gerade fahre. Da stolperte ich über das Sportics-App (iTunes Link).
Dieses macht es ganz einfach seinen Sport live anderen zu präsentieren, während man noch unterwegs ist. Mit 4,99 € gehört es nicht zu den kostenlosen Apps, aber der Leistungsumfang las sich interessant, so das ich es einfach ausprobierte.
Zuerst habe ich den Dienst auch wirklich nur für die Liveübertragung genutzt, bis ich mich dann mal näher mit Sportics auseinander gesetzt habe. Dazu schreibe ich aber in einem neuen Artikel mehr.

Auf alle Fälle wurde ich auch auf die neue Sportics League aufmerksam. Das Konzept schien mir sehr interessant.
Früher habe ich ja beim Winterpokal des IBC mitgemacht, jedoch seit drei Jahren keine Lust mehr daran, weil es nur um stupides Stundenkloppen geht und ein relativ hoher Anteil der Teilnehmer meiner Meinung nach nicht korrekt einträgt um es mal milde auszudrücken.
Es scheint auch so als das die Macher des Winterpokal auch gar kein Interesse daran haben, das es gerecht zugeht. Je mehr über komische Einträge diskutiert wird, je mehr Pagevies kommen zustande. Da das IBC in meinen Augen eh zur Klickhure verkommen ist, passt das schon zusammen.
Aber ich schweife ab.

Zurück zur League. Diese ist an den Fußball angelehnt. Es gibt jede Woche ein Spiel, Hin- und Rückrunde, insgesamt 12 Mannschaften, gelbe und rote Karten usw.
Am Anfang wurde die Spielstärke der einzelnen Spieler bestimmt. Diese richtet sich nach dem Umfang des Sport pro Woche. So machen Verteidiger im Schnitt wohl bis zu 2,5 Stunden, Mittelfeldspieler bis zu 5 Stunden und alles was mehr macht, ist im Sturm.
Über die Grenzen kann man sicher streiten, ich finde auch das sie ziemlich niedrig angesetzt sind, aber egal, ist jetzt eben so.
In jedem Spiel ist es dann so, das die Wertung/das Ergebnis daraus errechnet wird, wie viele Tore geschossen werden von den einzelnen Spielern.
Es spielen immer Verteidiger gegen Verteidiger, Mittelfeld gegen Mittelfeld und Sturm gegen Sturm. Einen Torwart gibt es auch, der vereitelt mit seinen Stunden Tore des Gegners.
Je halbe Stunde Sport gibt es einen Torschuss, der im besten Fall ein Tor ergibt.
Darin liegt auch der große Unterschied zum IBC Winterpokal, bei dem es auch eine Mannschaftswertung gibt. Beim Winterpokal zählen alle Stunden einfach zusammen, in der League spielen die verschiedenen Spielstärken direkt gegeneinander. Dort sind auch diejenigen Wichtig, die wenig Sport machen.
gerade die Verteidigung kann dort für den einen oder anderen Punkt sorgen.
Wenn die verschiedenen Spielbereiche ihren Punkt gegen die Gegner holen, geht das Spiel im besten Fall 3:0 aus.
hat man aber als Beispiel einen starken Sturm, aber schwache Verteidiger und Mittelfeldspieler, können die Stürmer stundenkloppen wie doof, das Spiel verliert man trotzdem.
Klingt kompliziert, ist es auch :D , aber einfach kann ja jeder ;)
Insgesamt ist die League sehr interessant. Es dreht sich auch viel um Taktik und das richtige Einsetzen seiner Spieler.

In der laufenden Saison spiele ich bei der Bikers Cave (alle Teams). Bisher lief es nicht so gut, in der Hinrunde konnten wir ein einziges Spiel gewinnen, aber den einen oder anderen Achtungspunkt einfahren.
Die Rückrunde startet für uns schon besser, wir konnten das erste Spiel knapp gewinnen.
Live kann man das im Liveticker verfolgen

flattr this!

5 Kommentare

  1. Mal abgesehen von ein paar unsinnigen und unnötigen Diskussionen finde ich die League schon klasse. Ein kostenloses Angebot, das zur dunklen Jahreszeit einfach motiviert um mehr Sport zu treiben. Richtig gut. ;-)

  2. Klar, blöderweise gibt es diese Diskussionen. Aber daran kann man nichts ändern.
    Insgesamt finde ich es schon sehr motivierend und gerecht

  3. Die League und erst recht Sportics sind schon klasse und auch motivierend, nur ob es gerechter zugeht als im WP möchte ich dann doch etwas bezweifeln!! Manche Einträge sind dann doch schon, sagen wir es mal so, LUSTIG ;-) Trotzdem bleibe ich am Ball und freue mich schon auf unser nächstes Duell :lol:

    • Gerechter empfinde ich es deswegen, weil mittlerweile die Möglichkeit besteht, “lustige” Einträge zu melden.
      Gegenüber dem WP kümmern sich die Macher noch im die League ;)

Kommentare sind geschlossen.