Suche
Suche Menü

Warten und warten und warten

„Wenn die Wehen in Abständen von weniger als 15 Minuten kommen, ab ins Krankenhaus, dann dauert es nicht mehr lange“
Ahja, klar doch. Gestern Abend waren die Abstände der Wehen weniger als 10 Minuten, teilweise sogar nur 4 Minuten.
Natürlich haben wir uns auf den Weg in EKO gemacht.
Dort musste K. erstmal ans CTG, das Übliche halt.
Ziemliches Chaos da auf dem CTG. Abstände von 3 Minuten bis 8 Minuten zwischen den Wehen, starke Wehen, schwache Wehen.
Kommentar der Hebamme: „das dauert wohl noch. Sie können auch noch nach Hause fahren, kann aber sein das sie auch in 2 Stunden wieder hier sind“
Klasse Aussage, damit kann man doch wirklich was anfangen.
Natürlich sind wir hier im EKO geblieben, denn von Spellen nach Oberhausen ist man ja auch nicht mal eben in 5 Minuten gefahren.
K. wurde auf die Station verlegt und sollte sich ausruhen. Das tut sie zur Stunde auch noch. Mal abwarten wann sich mehr tut.

Flattr this!